Maßnahmen des FFCAM zum Klimaschutz

Mobilität

 Veranstaltungen

  • FFCAM-Hauptversammlung 2011 in Caen als „Öko-Kongress“

Anreize zur Anfahrt mit der Bahn oder in Fahrgemeinschaften
Unterkünfte vom Kongresszentrum zu Fuss erreichbar
Verpflegung aus biologischem, lokalem Anbau
Kompostierung der Küchenabfälle
Weitgehend Verzicht auf Einweggeschirr http://ffcam.fr/tzr/scripts/downloader2.php?filename=T004/fichier/7e/2d/4naynl30jbut&mime=application/pdf&originalname=LMM_n_28.pdf

Video das unter anderem die zahlreichen Ehrenamtlichen beim Gemüseschnippeln zeigt : http://caffmeux.over-blog.com/article-congres-ffcam-caen-janvier-2011-67925489.html

 Infrastruktur

  •  Goûterhütte (Mt Blanc-Massiv)

Struktur aus Holz aus einheimischen, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern

Fertighaustechnik : Herstellung der Bauteile im Tal, am Standort einfaches Montieren. Verminderung von Abfall, Bauzeit und Hubschraubertransport

Verringerung von Wärmeverlusten durch Gebäudehülle aus Holzpaneelen

Fenster mit Dreifachverglasung

Energiegewinnung : Photovoltaikanlage an Fassade und Windkraftanlage, Notstromanlage mit Wärmekraftkopplung (Biomasse). Einzige nicht erneuerbare Energie : Propangas für die Essenzubereitung

Schmelzwasser-Nutzung

Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Abwasser : Kleinkläranlage die 95% des Abwassers für den Toilettenkreislauf aufbereitet. Das führt zu einer deutlichen Verringerung des Klärschlamms, der im Tal entsorgt wird.

http://www.ffcam.fr/nouveaurefugedugouter.html

 

 

 
drucken
 

Mitgliedsverbände:

Alpenverein SüSüdtirol Liechtensteiner Alpenverein Deutscher Alpenverein Schweizer Alpen-Club / Club Alpin Suisse Planinske zveve Slovenije Österreichischer Alpenverein fédération francaise des clubs alpins et de montagne Club Alipno Italiano